Wix Webseite | DSGVO Checkliste

Aktualisiert: 9. Juni 2019

Falls Du eine Webseite betreibst, und nicht unter einem Stein lebst, dann hast Du sicherlich von der 2018 in Kraft getretenen DSGVO, der Datenschutz Grundverordnung gehört und hoffentlich deine Webseite bereits an die vom Gesetz vorgegebenen Anforderungen angepasst.



Dieser Artikel erläutert meine Interpretantion der DSGVO Anforderungen und die technischen Umsetzungen auf deiner Wix Homepage. Dieser Artikel ist ein hilfreicher kleiner DSGVO Leitfaden für alle, die sich immer noch nicht richtig Gedanken über die Umsetzung darüber gemacht haben, oder für jeden, der erst Heute mit der Erstellung der eigenen Wix Webseite anfängt.


Grundgedanke der DSGVO ist die Gewährleistung, dass jeder der eine Webseite (egal ob Unternehmen, Verein oder auch Privatperson) betreibt personenbezogene Daten mit allergrößter Sorgfalt behandelt und diese auch schützt.


Was fällt unter den Begriff der personenbezoner Datenverarbeitung?


Man kann dies vereinfacht so ausdrücken, dass jedes Erheben, Erfassen, Organisieren, Speichern und Abfragen der Daten als Verarbeitung dieser aufgefasst werden kann.

Beispiel , Wenn Du auf deiner Wix Webseite einen Kontaktformular hast gilt dies als Erhebung der personenbezogener Daten und muss gem. der DSGVO den Anforderungen entsprechen.


Da Wix.com jedoch auch ohne deines expliziten Wissens Cookies als indirekte Form der Sammlung und Auswertung der personenbezoner Daten Verwendet solltest Du deine Wix Webseite unbedingt DSGVO konform gestallten.


Schritt eins ist eine Zusammenfassung aller Programme und Funktionen, die Du auf deiner Webseite eingebunden hast und die sich in der einen oder anderen Form mit personenbezogenen Daten beschäftigen. Als wichtigste Apps bzw. Funktionen auf der Wix Webseite können, das Wix Kontaktformular, Direktmail (in Verbindung mit Wix Postfach) , Opt In Funktionen (Newsletter und Freebies), Google Analytics etc. genannt werden.


Nach dem Du diese Programme aufgelistet hast solltest Du mittels eines DSGVO konformen Datenschutzerklärung - Generator eine Datenschutzerklärung uf deiner Wix Webseite einbinden. Diese Erklärung sollte, in der selben Form wie das Impressum jederzeit mit einem Klick erreichbar sein.

Es empfiehlt sich die Datenschutzerklärung etweder in Header, Footer oder im Menü selbst als separaten Punkt aufzuführen.



Falls Du ein Kontaktformular auf deiner Wix Webseite hast solltest Du diesen überprüfen ob es den Hinweis zur Datenverarbeitung und Datenschutzerklärung enthält. Im Kontaktformular selbst muss ein Hinweis hinsichtlich der personenbezoner Daten mit eingebunden werden. Dies kann in unterschiedlichen Formen erfolgen, da jedoch ein Nachweis der "Kenntnisnahme" oft gefordert wird empfiehlt sich ein Zustimmungskästchen einzubauen. Die Nutzung einer Checkbox ist also nicht Pflicht, erleichtert den Nachweis der Kenntnisnahme enorm. Nutze am besten als Wix Kontaktformular die Wix Forms oder Wix Code.

Installation eines SSL Zertifikats und Übermittlung der Daten mittels TLS.

Wix hat standardmässig bereits das SSL Zertifikat aktiviert, falls Du eine eigene Domain mit deiner Wix Webseite verbunden hast solltest Du dies jedoch überprüfen.





Opt In Funktionen müssen unbedingt angepasst werden, falls Du in der Vergangenheit das Wix Subscribe App genutzt hast solltest Du dich nach anderen DSGVO konformen Anbietern umschauen, das hier doch einige Optionen fehlen. Ich benutze Mailchimp mit meiner Wixwebseite, da mir dieser die Double Opt In Funktion anbietet und genau dokumentiert wird, wann der Besucher die explizite Zustimmung für Newsletter Abonnements gegeben hat. Mit dem Wix Subcribe App kann praktisch auch ein Roboter irgendeine Emailadresse ins Feld eintragen und Du hast keine Möglichkeit zu verifizieren ob sich hier nicht um ein Versehen handelt.

Du solltest deine Absicht (also warum sich jemand zum Newsletter anmeldet ) so klar wie möglich vermitteln. Beim Newsletter-Formular stellst du klar, dass diese Person sich hiermit zu einem regelmäßigen Newsletter anmeldet. Du schreibst diesen Satz tatsächlich hin


Cookies Pop up auf deiner Wix Webseite ist laut der DSGVO nicht zwingend vorgeschrieben, es wird vor allem in Deutschland fast schon erwartet. Du findest eine ordentliche Lösung im Wix App Store. Es steht Dir natürlich auch frei mittels den HTML Iframe einen separaten Script auf deine Wix Webseite zu intstallieren. Die Wix cookie Benachrichtigung App informiert nämlich nur darüber, dass die Webseite Cookies setzt, jedoch nicht wie man dies ablehnt.


Jeder hat laut DSGVO das Recht zu erfahren welche Daten Du bisher über Ihn gesammelt hast und bei Wunsch diese auch vollständig zu löschen. Wix bietet dir hierzu ein Tool mit dem Du die Daten vom Server anforderst und auf Wunsch löschen kannst. Kleiner Nebensatz; bei Aufforderung solltest Sorgfalt walten lassen, manche Daten dürfen aus Finanzbuchaltärischen Gründen nicht gelöscht werden (siehe jeweilige Landesfristen) und wenn Du eine solche Anfrage bekommst solltest Du spätestens innerhalb eines Monats den Vorgang abgeschlossen haben.


Obwohl die DSGVO einen ADV mit jedem Drittbeteiligten erfordert, wie Zum Beispiel Google oder generell mit einem Webhost, bietet Wix selbst keinen separaten ADV an. In der Privacy policy wird der Umgang mit Daten der Nutzer der Nutzer (also deiner Besucher) geregelt und somit hast Du mit Kontoeröffnung bereits eine Art ADV unterzeichnet. Ich empfehle dir die Policy einfach auszudrucken und somit dies zu dokumentieren.


Google Analytics, falls Du dieses Tool auf deiner Wix Webseite benutzt solltest Du in Einstellungen (Editor/Einstellungen) unbedingt die IP Annonymisierung einschalten. Du kannst auch über den Google Tag manager einen Opt out cookies Script aktivieren / ich selbst habe mich jedoch dagegen entschieden, da wohl 2019 eigene Browser Versionen publiziert werden, in denen der Besucher ganz Allgemein den Umgang mit allen Cookies , webseitenunabhängig steuern kann.


Bei Drittanbietern wie Youtube, Facebook, externen Kalendern und Buchungsoptionen, die Du auf deiner Wix Webseite integriert hast solltest Du die jeweiligen Empfehlungen der Anbieter befolgen. Gerade beim Einbetten von Youtubevieos solltest Du aufpassen.


Mir ist bewusst, dass die Umstellung der Wix Webseite nicht ganz einfach ist und habe mir die Mühe gemacht alle gängigen (direkte und indirekte) Arten der Apps und Funktionen in einem Leitfaden zusammenzutragen. In diesem Leitfaden, beschreibe ich die Apps und Eingabemöglichkeiten inkl. der DSGVO Umsetzung.

Bitte beachte Tutorials sind in dem Leitfaden nicht enthalten, Du bekommst jedoch einen wirklich detaillierten Überblick und kannst dies als Grundlage deiner Umstellung benutzen . Im Anschluss solltest Du dies Ausdrucken und als Nachweis deiner DSGVO Umsetzung der Wix Webseite ablegen.










2,334 Ansichten
DIEWIXEXPERTIN NEWSLETTER ABONNIEREN
KONTAKT

Borina Websolutions UG

Diewixexpertin

inh. Petra Borina

Lindenbrunnen 8,

74538 Rosengarten

  • Diewixexpertin LinkedIn
  • Pinterest Diewixexpertin
  • Facebookgruppe diewixexpertin
  • Youtube Kanal Diewixexpertin

© 2018-2020 by Borina Websolutions UG