top of page

Wix Onlineshop Versandoptionen

Ein Leitfaden zum Einrichten von Versand, Lieferung und Abholung

Falls Du einen Wix Onlineshop betreiben möchtest oder bereits hast, wirst Du dich selbstverständlich mit den, in WIX möglichen, Versandoptionen beschäftigen müssen.


Die Einrichtung von Versandgebühren kann, je nach Komplexität der Produkte und Versandziele, ganz schön nervenaufreibend sein. Hier bekommst du einen Überblick welche Möglichkeiten Dir bei Wix zur Verfügung stehen, worauf Du achten solltest und woraus der Unterschied der einzelnen Optionen besteht.


Grundsätzlich bietet Dir der Wix Shop folgende Versandarten bzw. Möglichkeiten an



Wix Versand Optionen Tutorial


  • kostenloser Versand, hier ist der Name bereits Programm, jede Bestellung ist kostenlos. Grosse Onlineshop Betreiber bieten oft kostenlosen Versand und Rückversand an, da Kunden dies durchaus als Kaufanreiz sehen. Die Kosten des Versands sind jedoch sicherlich bereits im Verkaufspreis mitkalkuliert.

  • Versandpauschale, dies ist eine Art Flatrate für deinen kompleten Onlineshop Versand. Hier hast Du die Möglichkeit mehrere VARIATIONEN (DHL, POST, UPS etc) mit jeweils eigenen Preis und Lieferzeit zu benennen.

TIPP: Vergiss nicht die vorraussichtliche Lieferzeit anzugeben! Bitte achte auch hier auf die korrekte Formulierung, denn dies ist abmahnfähig.

Rechtlicher Hintergrund zur Pflichtangabe "Liefertermin"
1 Nr. 4 EGBGB sind Onlinehändler verpflichtet, Verbrauchern vor dessen Bestellung im Onlineshop Informationen über den Termin, bis zu dem er die Ware liefern bzw. die Dienstleistung erbringen muss, in klarer und verständlicher Weise zur Verfügung zu stellen.
  • Versand nach Gewicht, hier werden die Versandkosten in einer Staffel von leicht bis schwer kalkuliert. Du kannst bis 10 Preisstuffen einstellen. Wichtig ist natürlich die Angabe des Gewichts im Produkt. Dieses Feld findest Du im Produkt im Bereich "Bestand und Versand".

  • Versand nach Preis, funktioniert im Prinzip ähnlich wie o.g. Option, jedoch richtet sich die Preisstaffel nach Einkaufswert des Warenkorbs. Diese Option ist vor allem für Bedarf der versicherten Option gedacht, wenn hochpreisige Ware extra gegen Verlust abgesichert werden müssen.

  • Versand nach Produkt ist meiner Meinung nach die komplizierteste Methode, da man sich Produktgruppen-Regeln überlegen muss und spätestens wenn in einer Bestellung sehr unterschiedliche Produkte ausgewählt werden das Ganze nicht so reibungslos funktioniert.


#1 Einrichten der Versandregion


Nachdem Du Dich im Vorfeld informiert hast, was dich dein Versand an Kunden kosten wird sowie die Lieferzeit (inkl. dein Handling) des Anbieters deiner Wahl, kannst Du mit der Einrichtung der Versandoptionen für deinen Wix Onlineshop starten. Du musst die gewünschten Lieferdestinationen nämlich benennen. Wix Stores enthält standardmässig bereits zwei Versandregionen: eine für dein eigenes Land (die Region „Inland“) und eine für den Rest der Welt (die Region „International“). Beide bieten standardmäßig kostenlosen Versand an. Du kannst dies entweder so übernehmen oder bearbeiten. Region kann sowohl Land, wie auch Bundesland (bzw. Kanton) sein, somit kannst Du ganz genau steuern, welche Versandart die Kunden aus dem jeweiligen Gebiet nutzen können.


WICHTIG: Wenn eine Region nicht benannt wird, können ortsansässige Kunden den Bestellvorgang nicht abschließen!


#2 Einrichten der Versandarten


Für jede Region musst du Dich auf eine Art von Versandregel festlegen (z. B.: Pauschalgebühr), Du kannst innerhalb der Region nicht unterschiedliche Regeln führen.


Verschiedene Regionen können unterschiedliche Regeln haben (z. B. kostenloser Versand in deinem eigenen Land und eine Gebühr nach Preisregel für International).


In einer Region kannst du jedoch unterschiedliche Variation der einen Versandregel führen. Beispiel: Pauschalgebühr - DHL ( kostet x€), UPS (kostet y€)



# 3 Einrichten einer lokalen Lieferung (Spedition) oder Click und Collect ist zu jeder Versandart möglich.


Die Option lokale Lieferung ist auf die jeweilige Region beschränkt. Du kannst bei Lokaler Lieferung sowohl Umkreis wie auch PLZ definieren und mehr als nur einen Preis für diese Art der Lieferung bestimmen.


#4 Fullfilment Option im Wix Shop


Falls Du den Versand deiner Ware nicht selbst ausführst, kannst Du einen Dienstleister zu deinem Shop hinzufügen, der automatisch über die Bestellungen informiert wird.


Dafür musst Du in der Verwaltung - Einstellungen - Versand auf Fulfillment-Dienstleister hinzufügen klicken und den Namen und Email des Dienstleister hinterlegen. Bevor ein Fulfillment-Dienstleister damit anfangen kann, deine Shopbestellungen auszuführen, musst du auch definieren, welche Produkte von diesem Dienstleister ausgeführt werden. Es besteht also die Möglichkeit, dass einer nur bestimmte Ware verschickt, während Du (oder anderer Dienstleister) andere Produkte versenden.


#5 Steuer auf Versandkosten


Falls Du die Versandkosten bei der Steuerberechung miteinbeziehen musst, dass musst Du das aktivieren!




Allgemein: Die Versandoptionen werden im CHECKOUT automatisch nach der Höhe der Versandkosten sortiert. Derzeit ist es nicht möglich, die Reihenfolge der Versandoptionen zu ändern. Die verschiedenen Optionen erscheinen recht unübersichtlich in einem Drop-Down Feld. Vielleicht kannst Du die auf der Seite noch extra Text mit Hinweis zu diesem Dropdown Optionen versehen.


Wenn du den Versand in eine bestimmte Region einrichtest, können derzeit alle Produkte in diese Region versendet werden. Es ist nicht möglich, ein bestimmtes Produkt vom Versand an diese Region auszuschließen, genauso ist es nicht möglich nur bestimmte Produkte zum Abholen im Shop (Click & Collect) anzubieten.


Falls Du Hilfe bei der Einrichtung deines Shops benötigst, damit due schneller Online verkaufen kannst, kannst Du mich gerne buchen.



312 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Vielen Dank für deine Erklärung. Ich suche gerade nach einer Lösung, wo die Versandkosten erst nach der Bestellung von der Kundin errechnet werden können und per VorkassenRechnung an den Kunden gesendet werden. Gibt es so etwas? Ich habe nur die verschiedenen Modelle gefunden, wie z.B. kostenloser Versand. Aber das ist es ja nicht. Keines von den Modellen trifft zu.

Like
Replying to

Tja zum Einem gibt es hier ein echtes (auch gesetzliches) Problem. In Deutschland gilt die Endpreis Regelung d.h. zum Schutz des Kunden muss VOR DEM KAUF klar sein wie hoch die Versandgebühren sind. Wenn die Versandkosten Gewicht bzw. Region abhängig sind muss man mit diesen Optionen arbeiten und Staffelpreise schaffen (zB. Weinhändler machen es so) dann werden diese ganz automatisch bei Bestellungsaufgabe korrekt kalkuliert

Like
bottom of page